4 Portionen | ca. 20 Min.

Zutaten:

1,5-2 kg mittelgroße VonHier-Kartoffeln, vorwiegend festkochend
500 g VonHier-Hackfleisch gemischt
150 g Rauchfleisch/Wammerl roh, zerkleinert (Küchenmaschine/Fleischwolf)
1 große Zwiebel
2 Eier
Salz , Pfeffer, Muskat,
1 Bund frische Petersilie, gehackt
Butterschmalz zum Schmoren

 

Zubereitung:

1. Zuerst die Zwiebel zerkleinern und in etwas Butterschmalz glasig dünsten. Dann die Hackfleischmasse und das Rauchfleisch/Wammerl miteinander vermischen. Anschließend Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Muskat, Eier und Petersilie darunter geben. Beiseite stellen.

2. Kartoffeln schälen, halbieren und vorsichtig mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel eine kleine Mulde herausstanzen. Von den Kartoffelhälften unten etwas abschneiden, damit diese eine gute Standfestigkeit im Topf haben. Die ausgehöhlten Kartoffelhälften mit der Flesichmasse großzügig befüllen und nebeneinander in heißen Butterschmalz, am besten in einem Gussbräter legen.

3. Deckel auflegen und ca. 1,5 Std. schmoren lassen, zwischendurch mit etwas Wasser ablöschen, damit die Kartoffeln nicht anbrennen.

Man genießt sie einfach „pur“ oder mit einem frischen grünen Salat der Saison. Das Innere der Kartoffel kann man separat am Folgetag im Pfännchen braten.
Ein wunderbares altes Gericht der Großmutter, welches für Groß und Klein einen unvergleichlichen Genuss bereitet.

Portion ca. 754 kcal, 46 g E/ 70 g KH/ 31 g F

 

Die Feneberg Rezeptwelt