Unsere Ideen zum Selbermachen

Bio-Aloe-Vera-Shampoo

Aloe Vera spendet uns nicht nur Feuchtigkeit, sondern hat auch eine heilende Wirkung. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie ganz leicht Ihr eigenes Bio Shampoo aus Aloe Vera herstellen und damit Haare und Kopfhaut verwöhnen. Denn wenn es unserem Körper gut geht, dann strahlt auch unsere Seele.

Dafür benötigen Sie:
• Aloe Vera Gel (am besten direkt aus dem Pflanzenblatt)
• Geraspelte Kernseife
• Kochendes Wasser
• Einige Tropfen ätherische Öle
• Schüssel und Rührbesen
• Trichter
• Leere Flasche für das Shampoo

Und so geht’s:

  1. Geben Sie etwas geraspelte Kernseife in eine Schüssel und verrühre Sie diese mit kochendem Wasser, bis sie sich komplett aufgelöst hat.
  2. Haben Sie eine Aloe Vera Pflanze zu Hause, können Sie ein paar Blätter davon abschneiden und mit einem Messer in der Mitte durchschneiden. Mit einem Löffel lässt sich das Gel ganz leicht aus dem Blatt herausnehmen.
  3. Geben Sie das herausgelöste Gel und einige Tropfen eines ätherischen Öls, das Sie gerne mögen und das für Kosmetik geeignet ist, dazu und verrühren Sie alles gut mit dem Schneebesen.
  4. Ihr Bio-Shampoo ist jetzt schon fertig und Sie können es in eine Flasche umfüllen und verschließen.

Mein kreativer Tipp für Sie:
Alle Zutaten, auch Aloe-Vera-Gel (falls Sie keine frische Pflanze zur Hand haben), bekommen Sie in der Apotheke oder im Internet.

Pflegende Matcha-Maske

Dafür benötigen Sie:
• 1 Avocado
• ½ TL Matcha-Tee
• 1 EL VonHier-Honig
• 1 TL FeBio-Olivenöl

Und so geht’s:

Verrühren Sie alle Zutaten miteinander und verteilen Sie die Masse großzügig auf Gesicht, Hals und Dekolleté.
Lassen Sie die Maske ca. 10 – 15 Minuten einwirken und waschen Sie diese dann mit lau­warmem Wasser ab.
Diesen Vorgang können Sie mehrmals in der Woche wiederholen.
Das Grünteepulver der japanischen Teezeremonie hat nicht nur innerlich wohltuende Wirkungen
sondern verleiht unserer Haut gerade im Frühling, wenn sie für die ersten Sonnenstrahlen noch sehr empfindlich ist, einen besonderen Schutz.