Hier erleben

„Was bietet das Allgäu nicht?“, so müsste die Frage eigentlich lauten. Ob wandern, Rad fahren, schwimmen, fliegen, segeln oder laufen – Sport – und Outdoorbegeisterte finden in der abwechslungsreichen Landschaft des Allgäus immer wieder Herausforderungen. Hinzu kommen interessante Museen, herausragende Konzerte, besondere Gastronomie, lebendige Festivals und Stadtfeste. Es gibt also eine ganze Menge zu erleben.

Es weihnachtet sehr …

Manch einer denkt: Kenne ich einen ­Weihnachtsmarkt, kenne ich alle. Doch gerade im Allgäu gibt es in der Adventszeit Märkte, die einen ganz besonderen Charme mit ­sich bringen und dadurch ­unverwechselbar sind.

Weiterlesen

Puppen, die die Welt bedeuten

Vor 18 Jahren gründete Bernhard Leismüller die Marionettenoper in Lindau. Zehn Inszenierungen brachten er und sein zehnköpfiges Team seither auf die Bühne.
Bei einem Rundgang hinter der Bühne erfahren wir viel über die Anfänge und die Herausforderungen des Marionettenspiels.

Weiterlesen

Wo der Storch fliegt

Seit knapp 80 Jahren stehen Teile des Benninger Rieds bei Memmingen unter Naturschutz. Die Moorlandschaft beheimatet zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten und solche,
die man andernorts kaum zu Gesicht bekommt. Nicht nur Entdecker und Wissbegierige sind im Ried gut aufgehoben. Man kann auch auf Bänken zur Ruhe kommen und vom Alltag abschalten – beispielsweise am plätschernden Riedbach oder an der Riedkapelle. Weiterlesen

Im Wald des Drachen

Das Allgäu wimmelt nur so von alten Geschichten, Märchen und Sagen – gerade an entlegenen Orten wie dem Wald rund um die Sturmannshöhle in Obermaiselstein. Einheimische glaubten, merkwürdige Gestalten und Wesen gesehen zu haben. Zur Sturmannshöhle führt ein Sagenweg durch den märchenhaften Wald. Dort trifft man auf längst in Vergessenheit geratene Waldbewohner – und manche von ihnen sind auf Rache aus.

Weiterlesen

Wandertipp: Der Säuling

Das Glanzlicht der Ammergauer Alpen

Weiterlesen